geschrieben von David, am 02.11.2014, um 16:26 Uhr

Der AnamneseGuide wird ein Tool für die täglichen Abläufe in Ihrer Praxis!

In der neuesten Version ist der AnamneseGuide um die sogenannte "AnamneseSoftware" erweitert. Diese erlaubt eine Art "Vor-Anamnese" mit Ihren Patientinnen und Patienten bereits in Ihrem Wartezimmer. Damit heben Sie bisher völlig brachliegende Zeit-Potentiale und gleichzeitig gehen Ihre Patienten viel besser vorbereitet und konzentrierter in den Termin.

Darüberhinaus wird es leichter, bestimmte Symptome zur Sprache zu bringen. Inkontinenz, Diarrhö, zu viel Alkohol oder Depressionen? Tabuthemen. Ein Häkchen in einem Fragebogen zu setzen ist da schon um einiges einfacher.

Mit der AnamneseSoftware findet die Anamnese bereits in Ihrem Wartezimmer statt. Auf Basis der „Orientierungs-Anamnese“ aus der Software können Sie direkt zu Beginn Ihrer Patientengespräche detailliert nachfragen und nachhaken, wo sich Widersprüche auftun. Dabei nimmt Ihnen die AnamneseSoftware die sensible Arbeit der Anamnese bei weitem nicht ab, sondern arbeitet Ihnen raffiniert zu.

Probieren Sie einfach die moderierte Demoversion der AnamneseSoftware auf dieser Webseite aus! Das dauert nicht länger als 2 Minuten und Spaß macht es auch!

Über Ihre kurze Rückmeldung würden wir uns sehr freuen! Ebenso beantworten wir Ihnen gerne jedwede Fragen!

 

zuletzt bearbeitet am 03.11.2014 um 10:11 Uhr