geschrieben von David, am 29.09.2014, um 22:30 Uhr

Der Neue AnamneseGuide ist online! Und es ist der beste, den es je gab.

Denn die Experimental- und Testphase ist nun endlich abgeschlossen! Wir haben in dieser Zeit sehr viel Feedback erhalten und uns intensiv mit den Kritiken unserer Nutzerinnen und Nutzer auseinandergesetzt. Das Ergebnis ist nun der Neue AnamneseGuide!

Zahlreiche neue Funktionen, verbesserte Algorithmen und eine neue Optik machen den Neuen AnamneseGuide endlich zu dem, was er immer sein sollte - DAS Tool für Anamnese und Differenzialdiagnose.

Der Einstieg in das Programm ist nun radikal vereinfacht, verfeinerte Algorithmen liefern schneller ein Ergebnis und neue Funktionen erlauben jetzt die intensivere Benutzung.

Ihren wirklich hohen Anspüchen wird der AnamneseGuide Premium-Modus gerecht: Mit einer Verdachtsdiagnose anstelle eines Konvoluts an Symptomen starten Sie viel schneller und deutlich relevanter in die Anamnese. Ferner können Sie sich als Premiumnutzer die Fragen auch in patientenverständlicher Sprache im Interviewmodus anzeigen lassen, Laborwerte während der Anamnese berücksichtigen und Sie können einzelne Symptome direkt aus den Steckbriefen der Diagnosen in die Anamnese einfließen lassen.

Sie haben die Möglichkeit, die Premiumfunktionen für mehr als eine Woche vollkommen unverbindlich zu testen. Nach Ihrer Registrierung haben Sie automatisch die Premiumfunktionen für 10 Tage freigeschaltet.

Wir werden das Programm in regelmäßigen Abständen updaten und sowohl inhaltliche als auch technische Verbesserungen einpflegen. Wenn Sie also Fragen oder Anregungen zum AnamneseGuide haben, dann zögern Sie bitte nicht, uns direkt eine kurze Rückmeldung zu geben. Wir freuen uns über Ihre Nachrichten!

Viele Grüße

Ihr AnamneseGuide Entwickler-Team!

Link zum Artikel | zuletzt bearbeitet am 23.12.2014 um 16:19 Uhr