Allgemeine Geschäftsbedingungen der AKS Aeskulap Kommunikations-Systeme GmbH, Version 1.0

  1. Geltungsbereich, Änderungen
    1. Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der AKS Aeskulap Kommunikations-Systeme GmbH (nachfolgend AKS) gelten für die Nutzung derauf www.anamneseguide.de angebotenen Dienste (nachfolgend AnamneseGuide).
    2. Die Nutzung von AnamneseGuide ist grundsätzlich kostenlos. Die Registrierung zwecks Freischaltung von Zusatzfunktionen erfolgt auf freiwilliger Basis des Nutzers.
    3. Es gibt drei unterschiedliche Dienste des AnamneseGuides mit spezifischem Funktionsumfang, die jeweils einer bestimmten Nutzerrechteklasse zugeordnet sind. Der Premiumdienst erfordert die höchten Nutzungsrechte und ist nur gegen Entgelt und zeitlich befristet zugänglich. Die anderen beiden Dienstesind der unentgeltichen und zeitlich unbefristeten Nutzung zugänglich.
    4. Allein die Nutzung des Premiumdienstes ist kostenpflichtig.
    5. AKS räumt jedem registrierten Nutzer das Recht zur einmaligen, zeitlich befristeten, unverbindlichen und unentgeltlichen Nutzung des Premiumdienstes ein. Aus dieser Nutzung („Demo“) entsteht weder eine Verbindlichkeit für den Nutzers, noch eine Verpflichtung zur weiteren Bereitstellung von Diensten seitens AKS.
    6. AKS behält sich das Recht vor, ausgewählten Nutzern den Premiumdienst des Experteninterfaces unentgeltich zugänglich zu machen, insbesondere für, aber nicht beschränkt auf, die wissenschaftliche Evaluation.
    7. AKS kann diese AGB mit einer angemessenen Ankündigungsfrist ändern. Widerspricht der Nutzer der Änderung nicht innerhalb einer von AKS gesetzten Frist, gilt die Änderung als genehmigt. AKS weist den Nutzer in der Änderungs-Ankündigung darauf hin, dass die Änderung wirksam wird, wenn er nicht binnen der gesetzten Frist widerspricht.
    8. AKS kann Informationen und Erklärungen, die das Vertragsverhältnis betreffen, an die E-Mail-Adresse des Nutzers schicken.
    9. Ein Anspruch auf Zulassung oder Nutzung von AnamneseGuide besteht nicht.
  2. Vertragsverhältnis, Vertragsabschluss
    1. Das Vertragsverhältnis über die entgeltiche Nutzung desPremiumdiensteskommt direkt zwischen AKS und dem Nutzerzustande.
    2. Das Vertragsverhältnis beginnt mit der durch den Nutzer in Auftrag gegebenen Freischaltung des Premiumdienstes für den vom Nutzer explizit gewünschten Zeitraum.
    3. Widerrufsbelehrung
      Widerrufsrecht
      Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

      Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.

      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (AKS GmbH, Wolkenburgweg 9, 53227 Bonn, Telefon: 0228-909 4882, Email: info@anamneseguide.de) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder eine E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      Folgen des Widerrufs
      Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.
  3. Leistungen und Rechte von AKS
    1. Der Leistungsumfang der einzelnen Leistungen ergibt sich aus der zum Zeitpunkt der Bestellung aktuellen Beschreibung der Leistungen.
    2. Nutzer der unentgeltich nutzbaren Dienste von AnamneseGuide haben keinen Anspruch auf dauerhafte Bereitstellung des Leistungsumfangs, der zum Zeitpunkt der Registrierung bestanden hat.
    3. AKS behält sich das Recht vor, während der Laufzeit des Vertrages Änderungen am Funktionsumfang der erbrachten Dienste vorzunehmen.
    4. AKS behält sich das Recht vor, Inhalt und Struktur der Dienste sowie die dazugehörigen Benutzeroberflächen zu ändern oder zu erweitern, wenn hierdurch die Zweckerfüllung des mit dem Nutzer geschlossenen Vertrages nicht oder nicht erheblich beeinträchtigt wird.
    5. Inhaltliche Erweiterungen, Verbesserungenund Softwarepflege (Updates) erfolgen in unregelmäßigen Abständenund werden dem Nutzer unentgeltlich zurVerfügung gestellt.
    6. Es besteht keine Verpflichtung der AKS zur Bereitstellung von Updates.
    7. AKS wird inhaltliche Fehler im AnamneseGuide binnen angemessener Frist nach Bekanntwerden korrigieren.
    8. Updates unterliegen keiner Ankündigungspflicht.
    9. AKS kann Informationen und Erklärungen, die das Vertragsverhältnis betreffen, an die E-Mail-Adresse des Nutzers schicken.
    10. AKS darf Informationen über Updates an die E-Mail-Adresse des Nutzers schicken.
    11. AKS erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Korrektheit der gebotenen Information, auch wenn diese mit größter Sorgfalt erstellt worden ist.
  4. Rechte und Pflichten des Nutzers
    1. AKS räumt den Nutzern an zur Verfügung gestellter Software, Programmen oder Scripten ein zeitlich auf die Laufzeit des zugehörigen Vertragsverhältnisses beschränktes einfaches Nutzungsrecht ein. Es ist nicht gestattet, Dritten Nutzungsrechte einzuräumen. Insbesondere eine Veräußerung ist daher nicht erlaubt.
    2. AKS behält sich das Recht vor, das Nutzungsverhalten einzelner Nutzer nach auffälligem Verhalten zu untersuchen, zwecks Feststellung einer etwaigen Überlassung der Nutzungsrechte an Dritte. Auffälliges Verhalten beinhaltet insbesondere, aber nicht nur, eine außerordentlich hohe Anzahl an täglichen Logins und Sessions.
    3. Das Urheberrecht an fachlichen Beiträgen der Nutzer für AnamneseGuide geht uneingeschränkt an AKS über.
    4. Die Inhalte des AnamneseGuide unterliegen dem Urheberrecht.
    5. Der Nutzer verpflichtet sich, alle Maßnahmen zu unterlassen, welche geeignet sind, die Funktionsweise der Leistungen von AnamneseGuidezu gefährden oder zu stören.
    6. AKS behält sich das Recht vor, im Falle der Zuwiderhandlung durch den Nutzer, nach entsprechendem schriftlichen Hinweis auf Unterlassung, den entsprechenden Account auf unbefristete Zeit zu sperren.
  5. Zahlungsbedingungen
    1. Nutzungsabhängige Entgeltesind für die Vertragslaufzeit im Voraus zahlbar.
    2. Die Zahlung auf das von AKS angegebene Konto hat bis spätestens zwei Wochen nach Freischaltung des Premiumdienstes für den vom Nutzer gewünschten und vertraglich vereinbarten Zeitraum zu erfolgen.
    3. Im Falle des nicht fristgerechten Eingangs der Zahlung ist AKS berechtigt, das Konto des Nutzers zu sperren und den Vertrag zu widerrufen.
  6. Haftung der AKS
    1. Für Schäden haftet AKS nur bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit von AKS oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen. Verletzt AKS oder einer ihrer Erfüllungsgehilfen eine wesentliche Vertragspflicht (Kardinalpflicht) in einer den Vertragszweck gefährdenden Weise, ist die Haftung auf den typischen Schaden beschränkt, den AKS bei Vertragsschluss vernünftigerweise vorhersehen konnte, es sei denn, die Pflichtverletzung geschieht vorsätzlich oder grob fahrlässig.
    2. Diese Beschränkung gilt nicht bei einer Verletzung von Leben, Körper und/oder Gesundheit und bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.
    3. AKS haftet nicht für den Verlust von Daten.Die Haftung wegen mittelbarer Schäden und/oder Mangelfolgeschäden ist, soweit dies gesetzlich zulässig ist, ausgeschlossen und im Höchstfalle auf die Höhe der Nutzungsgebühr für ein Jahr beschränkt.
    4. AKS gewährleistet nicht, dass AnamneseGuide zu jeder Zeit ohne Unterbrechung und fehlerfrei zur Verfügung steht. AKS haftet daher weder gegenüber den Nutzern, noch gegenüber sonstigen Personen für Schäden, die aus der Unterbrechung, zeitweiligen Aussetzung oder einer Beendigung von AnamneseGuide entstehen, es sei denn, dass darin die Verletzung einer vertragswesentlichen Pflicht durch AKS zu sehen ist.
    5. Gewährleistungsansprüche des Nutzers gegenüberAKS verjähren innerhalb eines Jahres nach Vertragsschluss.
    6. AnamneseGuide ist kein Medizinprodukt. AnamneseGuide ist nicht für die Erkennung, Verhütung, Überwachung, Behandlung oder Linderung von Krankheiten vorgesehen.
    7. AnamneseGuide ersetzt keine fachärztliche Beratung oder Auskunft.
    8. Haftungsausschluss
      AnamneseGuide richtet sich ausdrücklich nicht an medizinische Laien. Auch wenn AnamneseGuide für den Einsatz im klinischen Alltag konzipiert worden ist, wurde er nicht entwickelt, um professionelle medizinische Kenntnisse und / oder Behandlungen zu ersetzen. Die Informationen, die der Benutzung von AnamneseGuide entstammen oder die in diesem enthalten sind, besitzen keinen diagnostischen Stellenwert. Niemals darf allein aufgrund einer solchen Information eine Behandlung begonnen, abgebrochen oder geändert werden. Gleiches gilt für die Veranlassung bzw. Unterlassung diagnostischer Maßnahmen jeglicher Art.AKS übernimmt keine Verantwortung für die Entscheidungen des Nutzers.
  7. Vertragslaufzeit, Kündigung
    1. Soweit sich aus dem konkreten Angebot nichts anderes ergibt, endet der Vertrag jeweils automatisch zum Ende der vertraglich vereinbarten Laufzeit.
  8. Gerichtsstand, anwendbares Recht
    1. Eine teilweise oder vollständige Übertragung der Rechte des Nutzers aus dem Vertrag mit AKS auf Dritte ist ausgeschlossen.
    2. Zur Aufrechnung gegenüber AKS ist der Nutzer nur mit unbestrittenen oder rechtskräftigen Gegenforderungen berechtigt.
    3. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder anlässlich dieses Vertrages ist die Bundesstadt Bonn. Für alle Ansprüche gleich welcher Art, die aus oder anlässlich dieses Vertrages entstehen, gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.